WingTsun

 
 

 

 

WingTsun.......

 

...ist eine chinesische Kampfkunst die vor ca. 250 Jahren von der chinesischen Nonne Ng Mui entwickelt wurde.

Der Legende nach war Sie eine der fünf Überlebenden des Sturms auf das Shaolinkloster.
Ng Mui lernte die schöne Yim Wing Tsun kennen, die von einem "Verehrer" derart bedrängt wurde, dass die Shaolin-Nonne sie in ihrer Kampfkunst unterrichtete.
Nach dieser Schülerin wurde die Kampfkunst benannt. Der Name WingTsun bedeutet "schöner Frühling".

Yip Man war der letzte Großmeister des gesamten WingTsun-Stiles, der vielen durch seinen weltweit berühmten Schüler Bruce Lee bekannt ist.
Körperkraft, Kondition und artistisches Geschick spielen im WingTsun keine entscheidende Rolle.
WingTsun lehrt die Kraft des Angreifers zu nutzen und gegen ihn selbst zu verwenden.
Eine zunächst phantastische Vorstellung, die sich bei näherer Beschäftigung mit WingTsun und seinen Prinzipien als einzig richtige Methode für körperlich schwächere

Verteidiger erweist.

 

 

Stammbaum

 

    

    Grossmeister Yip Man (†)